Startseite Stichworte Sitemap   Restaurierung | Handel | Ausstellung | Forum | Satire | Adresse Unbekannte Kunstwerke Index | Kunstangebote Index |   Walter Leistikow Ramberg

(a) Moriz Melzer
N 7) 26 x 22,4 cm, unsigniert
Moriz Melzer
1877 Albendorf, Kreis Trautenau (Riesengebirge / Sudeten)
bis 1966 Berlin

Drei Abstrakte Kompositionen um 1920

Monotypien auf Transparentpapier, auf Hartfaser aufgezogen

Ausstellungen:
Galerie Bodo Niemann, "Die Novembergruppe" Berlin 1993/1994, Abbildungen im Katalog; Kunstforum Ostdeutsche Galerie, "M. M., Streben nach reiner Kunst, Werke von 1907 bis 1927" Regensburg, 2007/2008, mit farb. Abbildungen im Katalog; Dr. J. Thiede Stiftung, "M.M., Ein Zurückgewiesener der Berliner Sezession 1910",
Berlin 2008, mit farb. Abb. im Katalog.

Herkunft:
Kunsthandel Jordan, Berlin
Kunsthandel Michael Haas, Berlin
Kunsthandel Werner Kunze, Berlin;
Kunsthandel Rolf Gärtner, Berlin;
Sammlung G. S., Norddeutschland und Tessin;
Privatbesitz Berlin

(a) Moriz Melzer
N 8) 27,5 x 23,5 cm, unsigniert
(c) Moriz Melzer
N 9) 27,5 x 22,5 cm, unsigniert

Melzer war zunächst Porzellan-Maler, ging dann nach Weimar, um dort bei Ludwig von Hoffmann an der Akademie zu studieren. Siedelte 1908 nach Berlin über und gehörte dort zu den Mitgründern der "Neuen Sezession" (1910/11). Ebenfalls in diese Zeit fiel die Neugründung einer "Schule für freie und angewandte Kunst" mit Georg Tappert zusammen. 1912 Studienaufenthalte in Paris. 1918/1919 Mitbegründer der "Novembergruppe", an deren Ausstellungen er sich 1919 bis 1922, 1926, 1927, 1929 und 1931 beteiligte. Seit 1921 Lehrer an der Reimann-Schule, Berlin. 1933 Entlassung aus allen Lehrämtern und Ausstellungsverbot. Weiterführenden Angaben im Katalogbuch des Kunstforums Ostdeutsche Galerie Regensburg 2007/2008.

Lit. und Ausstellungen:
Vollmer-Künstlerlexikon; Dre▀ler; Thieme-Becker; Benezit;
Ausstellungskatalog zum 80.Geburtstag Berlin 1957, dort weitere Angaben; Moriz Melzer, Archivarion-Verlag, ca.1948; Katalog der Wanderausstellung, um 1918/19;Expressionisten, Nationalgalerie Ost, 1986; Expressionismus, die zweite Generation 1915-1925, Prestel 1989; Stationen der Moderne, Berlin; Stadtlandschaften, Berlin-Museum; Kataloge der Berlinischen Galerie; Museums- und Galeriekataloge; Galerie Bodo Niemann Die Novembergruppe1993/94; Bilder in der Berlinischen Galerie; Nationalgalerie Berlin; Museum Kiel; Museum Prag; Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg (2007/08) mit Buch-Katalog, dort weitere Angaben;


© für alle Texte und Abbildungen by